Hintergrund Bild

Prop Fiction bei WETA

Seit einiger Zeit ist es etwas Ruhiger geworden. Jetzt ist es einmal zeit ein Update zu geben zu unserer derzeitigen Situation.

Nach dem wir letztes Jahr 2012 auf der Frankfurter Buchmesse den "Hobbit" Kostüm Wettbewerb gewonnen haben, wurden wir von Sir Richard Taylor und dem WETA Workshop nach Neuseeland eingeladen.
Unser Aufenthalt dort war nicht nur aus Urlaubssicht sehr erfolgreich sondern auch in Privater sowie Beruflicher weise ein großer erfolg.
Nach 4 Tagen Aufenthalt mit Richard Taylor hat sich eine Freundschaft entwickelt die über das Kreative hinaus geht.
Da Wir diesen regen Kontakt als Hilfe für eine bekannte Deutsche Firma nutzen konnten würden bereits Anfang des Jahres größere Pläne gemacht die nun im Oktober umgesetzt wurden.
Ein zweiter Besuch bei Weta war nun der Startschuss für einige Entwicklungen dessen Ausmaß sich noch nicht ganz abschätzen lässt.
Uns werden Möglichkeiten geboten die eine Pausieren der "Hobby" Firma Prop-Fiction zum Anlass haben würde, diesen Preis sind wir bei den Optionen aber sehr gerne bereit zu zahlen.
Jedoch werden wir durch eine dieser Optionen mit ganz neuen Möglichkeiten zurückkehren. 3D Scanner sowie Software und 3D Drucker sind dann nur eine der kleinen Spielereien mit denen wir dann Arbeiten.
Wir werden euch natürlich auf dem laufenden halten sobald Entscheidungen getroffen wurden.

Stay Tuned...